der DIPLOMA – Hochschule Nordhessen

in Kooperation mit den Prof. König und Leiser Schulen

 

Bachelor Studium
berufs- und ausbildungsbegleitend

B.A. Medizinalfachberufe – Interdisziplinärer Studiengang

Das Studienzentrum Kaiserslautern in Rheinland-Pfalz wurde 2008 gegründet und startete zum 1.10.2008 mit den berufsbegleitenden Studiengängen Diplom-Ergotherapeut/in (FH) und Diplom-Physiotherapeut/in (FH).

Dieses Studienangebot wird zum 1.10.2009 durch den im Juli 2008 akkreditierten Bachelor of Arts (B.A.) – Medizinalfachberufe ersetzt und als ausbildungs- und berufsbegleitender Fernstudiengang mit 12 Präsenzveranstaltungen pro Semester durchgeführt.

Zugangsberufe (mit staatlich anerkanntem Abschluss)


Spezialisierung

Das Studium ermöglicht durch sein interdisziplinär angelegtes Konzept einen neuen Blickwinkel mit fachspezifischen und übergreifende Kompetenzen für mehr Interaktion zwischen den Berufsgruppen und eröffnet neue Berufsperspektiven für:


Die Studierenden erwerben Handlungskompetenzen zur Ursachenanalyse klinischer Problemstellungen, zum reflektierten Erfassen von Beeinträchtigungen sowie zum teilhabeorientierten Ressourcenaufbau ihrer Patientinnen und Patienten.

Ergänzend zur Berufsfachschulausbildung ermöglicht der Bachelorstudiengang den Erwerb wissenschaftlicher Methodik, vernetzten Denkens und Handelns sowie interdisziplinärer Kommunikation. Darüber hinaus soll spezialisiertes therapeutisches Wissen und Können vermittelt werden und Einblick in anwendungsbezogene Grundlagen des sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Bereiches gewährt werden.

Das Studienzentrum Kaiserslautern kooperiert mit der Prof. König und Leiser Berufsfachschule für Ergotherapie und Logopädie und befindet sich am Standort der Akademie für Fort- und Weiterbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie dem Zentrum für Ambulante Rehabilitation mit den Fachbereichen Neurologie/Orthopädie.