Neurologie: Behandlungsablauf

Die ambulante neurologische Rehabilitation ist durch ein hochwertiges interdisziplinäres, biopsychosoziales, wohnortnahes Therapieangebot gekennzeichnet.

Rehabilitationsmaßnahmen finden täglich an Werktagen in einem Umfang von mindestens 4-6 Therapiestunden zwischen 8 und 16.30 Uhr statt.

Im Regelfall dauert eine ambulante neurologische Rehabilitation 15 Therapietage.

Bei Bedarf können die Ärzte in der Einrichtung eine Verlängerung der Behandlungsdauer beantragen.

Das Behandlungsprogramm ist gekennzeichnet durch Einzel- und Gruppentherapien sowie Behandlungen, die sich nach Anleitung im Eigentraining durchführen lassen.

Abschließend erläutern wir hier kurz, was das Ziel der Behandlung sein sollte.